Tipps für ein starkes Immunsystem

Vor allem in der kalten Jahreszeit haben Viren und andere Krankheitserreger leichtes Spiel. Daher sollten wir gerade jetzt unsere Abwehrkräfte stärken und einer Erkältung oder Grippe vorbeugen. Wie das funktioniert? Hier ein paar leichte und wichtige Tipps für den Alltag:

 

Bewegung an der frischen Luft

Ab nach draußen – auch bei der Kälte! Idealerweise sollte man 30 min. täglich an der frischen Luft sein. Spazierengehen oder walken reicht völlig aus, um Sauerstoff zu tanken.

 

Wechselduschen und genug Schlaf

Das Wechselduschen kurbelt die Durchblutung an und trainiert den Körper auf schnelle Temperaturwechsel. Auch im Schlaf tankt unser Immunsystem neue Energie. Wer also zusätzlich mindestens 7 Stunden schläft, ist weniger anfällig für Erkältungen oder Infekte.

 

Ausreichend Obst und Gemüse essen

Eine vitalstoffreiche Ernährung bildet eine wichtige Basis für ein starkes Immunsystem. Ganz besonders Brokkoli, Karotten, Knoblauch, Spinat, Kohl, Zitrusfrüchte, Aroniabeeren und Nüsse versorgen uns mit wichtigen Vitaminen. Idealerweise sollte man täglich mindestens fünf Stück zu sich nehmen.

 

Ausreichend Wasser und Tee trinken

Trinken nicht vergessen! Denn nur wenn wir richtig hydriert sind, können Viren und Bakterien ausreichend abtransportiert werden. Dein Immunsystem freut sich, wenn Du es schaffst, pro Tag mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken.

 

Viele Bitterstoffe einnehmen

In unserem Darm werden mehr als 80% der Immunabwehrzellen gebildet. Heißt also: Geht es dem Verdauungssystem gut, profitieren auch die Abwehrkräfte. Zu den ungesüßten Tees zählen beispielsweise die Bittertees Frauenpower oder Männerkraft.

2020-12-14T11:09:07+00:00Dezember 2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar